Schornsteinfegerbetrieb

Tilo Fackelmann

Gebäudeenergieberater  (HWK)
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 


Banner - Tilo Fackelmann



  Rauchmelder retten Leben!


Energienews


05.12.2019

Internetnutzung frisst Energie - Effizienzmaßnahmen gefragt

Wie das ZDF am 28.11.2019 berichtete, produziert die Internetnutzung in Deutschland inzwischen jedes Jahr so viel CO2 wie der gesamte Flugverkehr. Ein Ende dieser Entwicklung ist nicht abzusehen. Die Nutzung von E-Mails, Google und sonstigen digitalen Angeboten wird durch den Betrieb von teils gigantischen Rechenzentren erst ermöglicht. Zur Belüftung dieser Rechenzentren werden große Energiemengen benötigt. Durch einen geförderten Ventilatortausch können der Energiebedarf und der

Große Rechenzentren sind der Speicherort für unsere E-Mails, die Urlaubsbilder in der Cloud oder die archivierten digitalen Unternehmensdokumente. Um diese Speicherkapazitäten bereitzustellen, bedarf es großen Mengen an Energie. Die Rechner benötigen Strom, die Server müssen gekühlt werden und die Räumlichkeiten gut belüftet sein. Alles potenzielle Klimasünden. Der Energieverbrauch der Belüftung kann durch den Austausch der Ventilatoren deutlich gesenkt werden. Die Kampagne „Ventilatortausch macht’s effizient“ hat das Ziel, Betreiber von Nichtwohngebäuden über die attraktiven öffentlichen Förderprogramme, die Energieeffizienz und den Beitrag zum Klimaschutz zu informieren. In vielen Rechenzentren sind veraltete und ineffiziente Ventilatoren in Raumlufttechnischen Anlagen (RLT-Anlagen) in Betrieb. Die Ventilatortausch-Kampagne des FGK will die Energieeffizienz in Klima- und Lüftungsanlagen optimieren und so enormes CO2-Einsparpotenzial durch den Einbau moderner Ventilatoren heben. Denn je nach Gebäude und Anlage lassen sich bis zu 50 % Energie und CO2 einsparen. „Das hält Ihre monatlichen Betriebskosten niedrig, verbessert den Wert Ihrer Immobilie und schont die Umwelt“, beschreibt Altmaier die Vorteile in seinem Grußwort, das auf der Homepage der Kampagne (www.ventilatortausch.de) veröffentlicht ist.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater