Schornsteinfegerbetrieb

Tilo Fackelmann

Gebäudeenergieberater  (HWK)
Ihr Partner für Umwelt, Energie & Sicherheit

 


Banner - Tilo Fackelmann



  Rauchmelder retten Leben!


Energienews


29.10.2020

dena feiert 20 Jahre

Gegründet am 24. Oktober 2000 blickt die Deutsche Energie-Agentur (dena) auf zwei Jahrzehnte Arbeit an Energiewende und Klimaschutz zurück. Sie versteht sich als Denkfabrik an der Schnittstelle von Gesellschaft, Politik und Wirtschaft. Rund 280 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zählt sie heute. 

„Wir befinden uns in einem großen Transformationsprozess und den wollen wir aktiv weitertreiben“, sagt Andreas Kuhlmann, Vorsitzender der dena-Geschäftsführung, zum Jubiläum. Das Themenspektrum zeige, wie umfassend die dena an Energiewende und Klimaschutz arbeite. Ob Digitalisierung, Energieeffizienz, erneuerbare Energien oder Netzausbau – über nationale und internationale 1.500 Projekte spiegeln die Erfahrung der Energieagentur wider.  Ihr Jubiläum feiert sie mit einer Kampagne in Worten und Bildern auf der Internetseite Die dena wird 20! sowie auf ihren Social-Media-Kanälen. Dabei rückt sie mit fünf Erfolgsgeschichten die Schwerpunkte ihrer Arbeit in den Fokus. Dazu zählt sie Projekte wie die Einführung des Energieausweises, die Netzstudien sowie als größte dena-Kampagne die Initiative Energieeffizienz. Die internationale Ausrichtung der Energieagentur verdeutlichen die SET-Plattform, die weltweit Energiewende-Start-ups zusammenbringt, und ihre mittlerweile 15-jährige Arbeit für klimafreundliches Bauen in China.

Seit 20 Jahren realisiert die dena Modellprojekte, berät Dienstleister, Hersteller und Politiker, qualifiziert Multiplikatoren, informiert Verbraucher, baut Netzwerke auf, fördert den internationalen Austausch und entwickelt Zukunftsszenarien. Dabei setzt sie vor allem auf marktwirtschaftliche Instrumente und innovative Geschäftsmodelle. Ihre Gesellschafter sind die Bundesrepublik Deutschland und die KfW Bankengruppe. „Wir freuen uns zu sehen, dass mehr als 60 Länder der Welt klimaschonende Energie-Projekte mit Hilfe der dena angestoßen haben“, sagt Geschäftsführerin Kristina Haverkamp, „Das alles steuern wir von Berlin aus – mit dem Know-how von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 19 Ländern.“ Dass die dena ihr 20-jähriges Jubiläum mit der Eröffnung eines zweiten Standorts am EUREF-Campus verbinden könne, unterstreiche ihren Anspruch von Kontinuität und Erneuerung. Quelle: dena / jb

Bleiben Sie auf dem Laufenden in Sachen Energieberatung und Energiewende mit unserem Newsletter.




mit freundlicher Unterstützung von Gebäude Energie Berater